Kryotherapie für Pferde: Jetzt auf namhaften Gestüten

Kryotherapie für Pferde: Jetzt auf namhaften Gestüten

Kryotherapie für Pferde

Durch den erfolgreichen Verkauf von einem namhaften Gestüt hat unsere Redaktion die unglaubliche Wirkung von Kryotherapie bei Pferden in einer Hochleistungs-Kältekammer für Pferde entdeckt.

Die Kryotherapie wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich in den Bereichen der Leistungssteigerung, Performance-Optimierung, Regeneration und der Behandlung verschiedenster Erkrankungen eingesetzt.

Die Therapie, die sich zu Beginn insbesondere im Leistungssport schnell durchgesetzt hat, wird heute als Standardtherapie in Reha-Kliniken und Schmerzkliniken bei der Schmerztherapie und der Verbesserung des Gesamtgesundheitlichen Zustandes eingesetzt.

Wovon wir Menschen nun bereits seit einiger Zeit profitieren, ist die besondere Wirkung von Kryotherapie in Hochleistungs-Kältekammern mit stabilen und echten Minustemperaturen.

Diese einzigartige Form der wirkungsvollen Kryotherapie hält nun auch Einzug in der Pferdezucht und im Pferdesport. Namhafte Gestüte schaffen sich zum Wohl der Tiere eine Ganzkörper-Kältekammer für Pferde an. Denn auch bei den beliebten Vierbeinern hat Echte Kälte, ähnlich wie bei uns Menschen, eine außergewöhnlich leistungssteigernde, regenerierende Wirkung. Sie sorgt für ein ganzheitliches und langfristiges Wohlbefinden der Tiere.

Erste Anwendungsbeobachtungen zeigen deutlich, dass der Heilungsprozess der Pferde bei verschiedensten Verletzungen beschleunigt wird und die Pferde bereits nach wenigen Anwendungen schmerzfrei sind. Außerdem wirkt die Kryotherapie präventiv auf den Gesamt-Gesundheitszustand der Pferde und stärkt die Muskeln und Sehnen. Zusätzlich verhindert die regelmäßige Kryotherapie-Anwendung bei der Pferden den Verschleiß von Sehnen und Gelenken und therapiert bisher unentdeckte Entzündungen.

 

Die Anwendung erfolgt durch einen menschlichen Begleiter, der über die gesamte Anwendungsdauer an der Seite des Pferdes bleibt. Das Pferd wird langsam durch zwei Vorkammern geführt (-10°C und -60°C) und somit stufenweise und schonend an die Kälte gewöhnt. In der Hauptkammer können Ross und Reiter schließlich bei stabilen -110°C echte Kryotherapie genießen. Die Minusgrade fühlen sich aufgrund der trockenen Luft in der Kältekammer mild an und erweisen sich auch für Menschen als angenehm. Begeisterte Anwendungsbeobachtungen zeigen: Die Pferde gehen gezielt in die Kältekammer, bleiben bei der gesamten Anwendung besonders ruhig und entspannt und genießen die Anwendung sichtlich. Es wurde zudem eine intensive Ausgeglichenheit bei den Tieren bemerkt.

Mit der Hilfe eines komplexen Algorithmus wird die Dauer der Kälteanwendung für jedes Pferd individuell mit dem Ziel von höchster Effizienz und Wirksamkeit ermittelt.

Empfohlen wird, die Kryotherapie für Pferde mehrfach die Woche durchzuführen. Insbesondere bei intensiven Turnier-Vorbereitungen macht sich die tägliche Kryotherapie-Anwendung für die Pferde belohnt.

 

Es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht lange dauern, bis die Ganzkörper-Kryotherapie für Pferde in Hochleistungs-Kältekammersystemen auf allen Gestüten weltweit zu finden sind, um für das Wohlbefinden der Pferde zu sorgen und noch weiter in den Fokus zu rücken.

 

Für weitere Informationen und für Fragen rund um Immobilien und Anwesen im Pferdesport und zur Pferdezucht stehen wir ihnen gerne jederzeit telefonisch unter der +49 (0) 221 78805520 oder per Email unter koeln@nrw-sothebysrealty.com zur Verfügung.